Design in Architektur

RESTAURANTGESTALTUNG VAIVAI

Bremen 2014

 

 

 

 

 

Das innenarchitektonische Konzept für die 400qm große Gastronomiefläche am Bremer Weser Terminalist eine Kombination aus rauem Industrie-Look und italienischer “Fiera”-Atmosphäre. Es zeigen sich unterschiedlichste Materialien in ihrer Ehrlichkeit und verleihen den Räumen einen ganz eigenen Charme.

Wie auch im Vaivai Restaurant in Frankfurt wurde großen Wert auf die Zonierung in 3 Bereiche gelegt - ein Entree mit Bar mit Hochtischen und Sitzplätzen direkt am Bartresen, eine Restaurantfläche mit ca. 140 Sitzplätzen und weiteren 120 im Außenbereich, sowie ein Lounge-Bereich für weitere 40 Personen.

Beim Mobiliar steht die Kombination aus alt und neu im Vordergrund. Jeder der Räume vermittelt durch seine Individualität eine eigene Stimmung, so werden unterschiedlichste Aufenthaltsqualitäten geschaffen. Das VAIVAI ist ein Ausdruck urbaner, moderner Lebensform. Es spiegelt den gesellschaftlichen Zeitgeist wider. Die Kunst liegt in der Rückbesinnung auf das Einfache und Gute – „l`arte di mangiare”.

Jahr 2014
Kunde Vaivai Bremen GmbH
Ort Bremen
Veröffentlichungen Heinze 2016